Background Image

Auf und davon: Die Geheimtipps der Reiseexperten am Wiener Ring

Freitag, der 17. Juni 2016

Background Image
wix to wordpress conversion

reiseexperten

 

Mit dem Sommer kommt auch die Urlaubszeit und die Qual der Wahl: Wohin soll die Reise gehen? Wir haben die Reiseexperten entlang der Wiener Ringstraße nach ihren Geheimtipps und den Urlaubstrends 2016 gefragt.

Europas Traumstrände
Als ÖsterreicherInnen haben wir ja das Glück, dass wir im Herzen Europas schnell und unkompliziert in allerlei Länder reisen können. Kein Wunder also, dass Spanien, Italien und Kroatien stets ganz oben auf der Liste stehen. Dabei genießen die einen lieber die Sonne auf dem Bauch (und den Cocktail in der Hand), während die anderen das Land und die Leute kennenlernen möchten. Wie man das am besten anstellt, das weiß zum Beispiel 7CS Seven Seas (Schubertring 8).

Brandheißer Tipp ist laut Blaguss Touristik (Stubenring 4) in diesem Jahr übrigens die Stadt Jerez de la Frontera in der spanischen Region Andalusien nahe der Costa de la Luz. Hier erwartet Erholungsuchende schier endlos langer Sandstrand, üppige Natur und Entspannung pur.

Auch die griechischen Inseln sind stets beliebt, hier vor allem Kreta, Rhodos und Kos. „Oder man betreibt gleich Island Hopping, indem man einfach von Insel zu Insel springt und das Beste von allen hat“, meint das Team der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr (Opernring 8).

Weit, weit weg: Da kommt Fernweh auf
Fernreisen sind wohl der beste Weg, den Alltag hinter sich zu lassen. Je nach Jahreszeit stehen der Ferne Osten, Thailand und Australien hoch im Kurs der Reiselustigen, wie uns das Team vom Reisebüro Kuoni (Kärntner Ring 15) erzählt. Auch die Vereinigten Arabischen Emirate werden immer beliebter: Wüstensand und orientalisches Flair inklusive. Und während es die einen lieber gemütlich mögen und eine Pauschalreise bevorzugen, legen die anderen Wert auf Individualität und Abenteuer – sie alle sind bei Kuoni bestens beraten.

Der Trend geht übrigens zu kürzeren, dafür zugleich zu mehreren Reisen oder gar Kreuzfahrten, wie uns ÖAMTC Reisen (Schubertring 1-3) verraten. Auch das Verkehrsbüro Ruefa-Reisen (Schottenring 28) bestätigt: „Maßgeschneiderter Urlaub ist gefragt. Die Leute fahren lieber nur für ein paar Tage weg, dafür aber öfter und in mehrere Länder“.

Sicherheit und Vertrauen
Die wichtigsten Schlagworte im Tourismusjahr 2016 sind neben Erholung, Individualität und Abwechslung auch Sicherheit und Vertrauen. Reisebüros sind mehr denn je als kompetente Ansprechpartner rund ums Reisen gefragt – schnelle Informationen und bester Service sind besonders wichtig, wie uns das Columbus Reisebüro (Universitätsring 8) erzählt.

Wer nicht in die Ferne schweifen möchte, der kann auch einfach Urlaub auf Balkonien machen. Mit allerlei Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten wird einem nämlich auch zuhause nicht fad. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaziergang entlang der Wiener Ringstraße mit anschließendem Picknick? Oder mit einem Besuch des Wiener Filmfestivals, das im Sommer wieder WienerInnen und TouristInnen auf den Rathausplatz lockt? Oder einem Abstecher zur Regenbogenparade, die am kommenden Samstag wieder ein wahrlich schrilles und buntes Spektakel verspricht …

Wir wünschen einen schönen Sommer!