Background Image

Dem Himmel so nahe: Rooftop Bars am Wiener Ring

Mittwoch, der 20. Juli 2016

Background Image
wix to wordpress conversion

wiener_ring_rooftop_bars_credit_tina_herzl

 

Als Oasen mitten in der Stadt könnte man sie bezeichnen – die Rooftop Bars, die das Ambiente eines Szenelokals mit einem spektakulären Blick über Wien und einer frischen Brise um die Nase verbinden. Da schmeckt nämlich der Cocktail gleich doppelt so gut … Entlang der Wiener Ringstraße, im Herzen von Wien, hat man mit Sicherheit einen der schönsten Ausblicke, hoch oben über den Dächern des Stadtzentrums. Das haben wir diese Woche getestet und dürfen voller Begeisterung vier Dachterrassen vorstellen, auf denen es sich formidabel entspannen lässt.

Im Grand Hotel am Kärntner Ring 9 lädt das Le Ciel by Toni Mörwald zu Gaumenfreuden auf höchstem Niveau (im wahrsten Sinne des Wortes) ein. Mit einem Stern von Guide Michelin und zwei Hauben von Gault Millau ausgezeichnet, kann man sich hier kulinarisch verwöhnen lassen und dabei in den Sommermonaten den Blick auf der Dachterrasse über Wien schweifen lassen.

Besonders extravagant geht es im neu eröffneten Grand Ferdinand am Schubertring 10-12 zu. Hier lockt nicht nur glanzvolles Ambiente zu ebener Erde, sondern auch auf der „Grand Étage“ – denn dort kann man sogar plantschend auf Wiens Dächer und Sehenswürdigkeiten schauen. Der einzige Rooftop Pool an der Wiener Ringstraße steht exklusiv den Hotelgästen und Mitgliedern des Private Dining Clubs zur Verfügung. Entspannung mit sämtlichen Annehmlichkeiten und abseits des Trubels der Innenstadt ist also garantiert.

Einen nicht weniger sensationellen Blick bietet die Atmosphere Rooftop Bar des The Ritz-Carlton Vienna am Schubertring 5-7. Sie gilt schon lange als Hotspot der Wienerinnen und Wiener – sowohl im Sommer, wo man sich ein laues Lüftchen um die Nase wehen lassen kann, als auch im Winter beim höchsten Christkindlmarkt der Stadt. Doch nun, während der warmen Jahreszeit, genießen wir den Sonnenuntergang nicht bei Punsch und Maroni, sondern bei kreativen Cocktails und kleinen Snacks sowie in einzigartiger Atmosphäre. Der Name kommt schließlich nicht von ungefähr und wir sind der Meinung, dass ein Besuch hier in den Sommermonaten auf jeder To-Do-Liste ganz oben stehen sollte.

Wer übrigens angesichts des Wiener Sommers, der sich gerne unbeständig zeigt, lieber drinnen bleibt, aber dabei nicht auf einen herrlichen Panoramablick verzichten mag, der kann dies im Hotel Am Parkring tun. „Das Schick“ verzaubert hier mit himmlischen Genüssen und einem atemberaubenden Blick über Wien.

Für laue Sommerabende sind sie also ideal, die Rooftop Bars am Wiener Ring. Ob zu zweit oder in einer Gruppe, hier lässt es sich entspannen und Wien von oben genießen. Wir wünschen schöne Stunden!

Bild © Tina Herzl