Background Image

Genuss im Stanizel: Die besten Eissalons am Wiener Ring

Donnerstag, der 7. Juli 2016

Background Image
wix to wordpress conversion

eissalons

 

Mit dem Sommer ist auch die Eiszeit angebrochen. „Wie jetzt, Eiszeit bei 30 Grad?“, fragt ihr euch? Aber natürlich: Schokolade, Vanille und Erdbeeren genießen wir derzeit am liebsten in ihrer kühlsten und cremigsten Form, nämlich als Eiskugeln auf unseren Stanitzeln.

Selbstlos wie wir sind haben wir für euch diese Woche die Eissalons am Wiener Ring getestet – und für sehr gut befunden. Denn hier, entlang der wundervollen Prachtstraße und unter den schattenspendenden Bäumen lässt sich Eis besonders entspannt genießen. Zum Beispiel bei Zanoni & Zanoni am Burgring 3, wo das Herz wahrlich für italienischen Eisgenuss schlägt. Hier hat man uns verraten, dass Schokolade, Vanille und Erdbeere auch heuer zu den beliebtesten Sorten zählen – wobei unser Favorit eindeutig das Bananeneis war. Für 4 Liter Bananeneis benötigt man übrigens bis zu 1,2 Kilogramm Bananen, womit es zu einer wahren Fruchtbombe wird. Dazu passt ganz wunderbar das Bitterschokoladen-Eis, das ohne Milch hergestellt wird und daher auch für Veganer geeignet ist (wie übrigens einige Fruchtsorten auch).

Am Kärntner Ring 1 residiert der Tuchlauben Eissalon. Hier landeten der Klassiker Erdbeere und die Spezialkreation Macaron auf unserem Stanitzel. So viel sei gesagt: Beide waren absolut himmlisch und leider viel zu schnell aufgeschleckt. Wäre es am Wiener Ring nicht so schön, hätten wir uns beinahe nach Paris geträumt, denn Macaron schmeckt tatsächlich nach einem Hauch Frankreich und nach pastellfarbenen Baisergebäck, von dem sogar kleine Stückchen im Eis zu finden sind.

Nicht ganz an der Wiener Ringstraße, dafür zwischen Parkring und Stubenring am Dr.-Karl-Lueger-Platz 2 liegt die Gelateria Perrella. Hier haben wir einige besonders ausgefallene Eissorten entdeckt (und probiert, selbstverständlich): Buttermilch-Ingwer, Aloe-Guave und Rhabarberkuchen haben uns in leuchtenden Farben angelächelt und ihr Versprechen gehalten, indem sie ein wahres Geschmackserlebnis für unseren Gaumen bescherten.

Bleibt uns nur zu sagen: Ice, Ice, Baby!